LOGIN
  SEARCH
  

NEW ZEALAND CHARTS 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Chart Beat 2017
1965 Chart
Top 1000 Songs Of The 90's For New Z...
London On Da Track – No Flag Ft Nick...
NZ Charts archive back to 1975 online!


 
HOMEFORUMCONTACT

THE BLACK EYED PEAS - THE E•N•D (ALBUM)
Label:Universal
Entry:15/06/2009 (Position 2)
Last week in charts:03/05/2010 (Position 40)
Peak:1 (4 weeks)
Weeks:47
Place on best of all time:195 (1809 points)
Year:2009
World wide:
ch  Peak: 2 / weeks: 66
de  Peak: 2 / weeks: 67
at  Peak: 5 / weeks: 53
fr  Peak: 1 / weeks: 149
nl  Peak: 8 / weeks: 67
be  Peak: 3 / weeks: 69 (Vl)
  Peak: 1 / weeks: 69 (Wa)
se  Peak: 18 / weeks: 48
fi  Peak: 17 / weeks: 13
no  Peak: 28 / weeks: 4
dk  Peak: 5 / weeks: 14
it  Peak: 8 / weeks: 75
es  Peak: 7 / weeks: 76
pt  Peak: 1 / weeks: 62
gr  Peak: 7 / weeks: 16
au  Peak: 1 / weeks: 55
nz  Peak: 1 / weeks: 47
mx  Peak: 7 / weeks: 91

CD
Interscope 06025 2708142



CD
Interscope 06025 2707969
Limited Deluxe Edition


TRACKS
05/06/2009
Limited Deluxe Edition - CD Interscope 06025 2707969 (UMG) / EAN 0602527079691
CD 1:
1. Boom Boom Pow
5:07
2. Rock That Body
4:28
3. Meet Me Halfway
4:44
4. Imma Be
4:16
5. I Gotta Feeling
4:48
6. Alive
5:02
7. Missing You
4:34
8. Ring-A-Ling
4:32
9. Party All The Time
4:43
10. Out Of My Head
3:51
11. Electric City
4:08
12. Showdown
4:27
13. Now Generation
4:06
14. One Tribe
4:40
15. Rockin To The Beat
3:45
CD 2:
1. Where Ya Wanna Go
5:08
2. Simple Little Melody
3:11
3. Mare
2:55
4. Don't Bring Me Down
3:11
5. Pump It Harder
3:51
6. Let's Get Re-Started
2:57
7. Shut The Phunk Up
4:19
8. That's The Joint
3:48
9. Another Weekend
4:11
10. Don't Phunk Around
3:47
   
05/06/2009
CD Interscope 06025 2708142 (UMG) / EAN 0602527081427
12/03/2010
CD Interscope 06007 5325403 (UMG) / EAN 0600753254035
1. Boom Boom Pow
5:08
2. Rock That Body
4:29
3. Meet Me Halfway
4:44
4. Imma Be
4:16
5. I Gotta Feeling
4:49
6. Alive
5:03
7. Missing You
4:35
8. Ring-A-Ling
4:33
9. Party All The Time
4:44
10. Out Of My Head
3:52
11. Electric City
4:08
12. Showdown
4:27
13. Now Generation
4:06
14. One Tribe
4:41
15. Rockin To The Beat
3:45
16. Mare [Bonus Track]
2:55
   
23/06/2009
LP Interscope 06025 2703805 (UMG) / EAN 0602527038056
LP 1:
1. Boom Boom Pow
5:07
2. Rock That Body
4:28
3. Meet Me Halfway
4:44
4. Imma Be
4:16
5. I Gotta Feeling
4:48
6. Alive
5:02
7. Missing You
4:34
LP 2:
1. Ring-A-Ling
4:32
2. Party All The Time
4:43
3. Out Of My Head
3:51
4. Electric City
4:08
5. Showdown
4:27
6. Now Generation
4:06
7. One Tribe
4:40
8. Rockin To The Beat
3:45
   

MUSIC DIRECTORY
The Black Eyed PeasThe Black Eyed Peas: Discography / Become a fan
Official Site
THE BLACK EYED PEAS IN NEW ZEALAND CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Request + Line (Black Eyed Peas feat. Macy Gray)11/03/20011014
Where Is The Love?22/06/2003127
Shut Up09/11/2003124
Hey Mama07/03/2004418
Let's Get It Started12/07/2004616
Don't Phunk With My Heart16/05/2005122
Don't Lie19/09/2005520
My Humps28/11/2005115
Pump It13/03/2006218
Boom Boom Pow06/04/2009226
I Gotta Feeling15/06/2009139
Meet Me Halfway14/09/2009328
Rock That Body11/01/20101616
The Time (Dirty Bit)15/11/2010115
Just Can't Get Enough28/02/2011416
Don't Stop The Party30/05/2011911
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Bridging The Gap22/10/20001818
Elephunk27/07/2003269
Monkey Business06/06/2005148
The E•N•D15/06/2009147
The Beginning06/12/20101219
SONGS BY THE BLACK EYED PEAS
#Wheresthelove (The Black Eyed Peas feat. The World)
¿Que dices?
A8
Alive
Another Weekend
Anxiety
Audio Delight At Low Fidelity
B.E.P. Empire
Ba Bump
Be Free
Bebot
Bend Your Back
BEP Empire
Boom Boom Pow
Bridging The Gap
Bringing It Back
Cali To New York
Clap Your Hands
Communication
Dirty Dancing
Disco Club
Do It Like This
Do It Twice
Do What You Want
Don't Bring Me Down
Don't Lie
Don't Phunk Around
Don't Phunk With My Heart
Don't Stop The Party
Duet
Dum Diddly (The Black Eyed Peas feat. Dante Santiago)
Electric City
Everything Wonderful (The Black Eyed Peas feat. David Guetta)
Fallin' Up
Fashion Beats
Feel It
Fly Away
Get Original
Go-Go
Gone Going
Hands Up
Head Bobs
Hey Mama
Hot
I Gotta Feeling
If You Want Love
Imma Be
It's On
Joints & Jam
Just Can't Get Enough
Karma
Labor Day (It's A Holiday)
Latin Girls
Let Me Tell You Something
Let's Get It Started
Let's Get Re-Started
Let's Get Retarded
Light Up The Night
Like That (The Black Eyed Peas feat. Q-Tip, Talib Kweli, Cee-Lo & John Legend)
Lil'Lil
Little Little
Love Won't Wait
Love You Long Time
Magic
Make Them Hear You
Mare
Mas que nada (Sergio Mendes feat. The Black Eyed Peas)
Meet Me Halfway
Missing You
Movement
My Humps
My Style (The Black Eyed Peas feat. Justin Timberlake)
Now Generation
On My Own
One Tribe
Out Of My Head
Own It
Party All The Time
Phenomenon
Play It Loud
Positivity
Power To The People
Pump It
Pump It Harder
Rap Song
Release
Request + Line (Black Eyed Peas feat. Macy Gray)
Ring-A-Ling
Rock My Shit
Rock That Body
Rockin To The Beat
Say Goodbye
Sexy
Shake Your Monkey
Showdown
Shut The Phunk Up
Shut Up
Simple Little Melody
Smells Like Funk
So Real
Someday
Sumthin For That Ass
Take It Off
Tell Your Mama Come
That's The Joint
The Apl Song
The Best One Yet (The Boy)
The Boogie That Be
The Coming
The Elephunk Theme
The Situation
The Time (Dirty Bit)
The Way U Make Me Feel
They Don't Want Music (The Black Eyed Peas feat. James Brown)
Third Eye
Union (The Black Eyed Peas feat. Sting)
Weekends
What It Is
What's Goin Down
Whenever
Where Is The Love?
Where Ya Wanna Go
XOXOXO
Yesterday
ALBUMS BY THE BLACK EYED PEAS
2 For 1: Behind The Front / Monkey Business
3 CD Box
Behind The Front
Bridging The Gap
Elephunk
Elephunk / Monkey Business
Elephunk / Monkey Business / The E•N•D
Lowdown
Monkey Business
Renegotiations: The Remixes
The Beginning
The Complete Vinyl Collection
The E•N•D
DVDS BY THE BLACK EYED PEAS
Behind The Bridge To Elephunk
Boom Boom Pow! On The Record
 
REVIEWS
Average points: 3.95 (Reviews: 79)
******
hochklassiges und sehr gut produziertes album der BEP.....

Anspielthits: Boom Boow, Rin-A-Ling, Showdown, Electric City und Alive
******
erstklassiges Album von BEP!

Highlights:
Rock That Body, I Gotta Feeling, Missing You, Party All The Time, Showdown
**
Erbärmlich, pure Langeweile, monotone Produktionen...nein, das ist gar nichts. Schade, wenn mans mit dem früheren Stuff vergleicht.
******
Ein weiteres Meisterwerk von den Black Eyed Peas.. Mit The E.N.D beweisen sie wie wandlungsfähig sie sind!

Anspieltipps: Boom Boom Pow, Rock That Body, IMMA Be, Alive, Electric City, One Tribe!

I Love THE BLACK EYED PEAS
***
3++
Lange nicht so übel wie erwartet; einige hörbare Tracks und leider auch einige Super-Flops (Electric City, Imma Be, Mare).
Im grund begrüsse ich diesen neuen technoideren Elektro-Sound im Gegensatz zu dem Hip-Hop-Stuss von früher, doch leider wird dies nicht konsequent durchgesetzt, zuviele Black-Music-Einflüsse sind noch drin oder es ist einfach melodisch zu monoton...doch der Weg stimmt! Zudem ein geiles Albumcover^ (nur das grüne der normalen Edition, nicht das rote)

Highlights: Meet Me Halfway / Party All The Time / Showdown
**
schwach und sicher kein meisterwerk, die produktion lässt zu wünschen übrig, ein pseudo-spagat zwischen hip-hop und electronica hat nicht funktioniert...
***
The Energy Never Dies, so der Titel, und die Energie fließt nur so in Strömen.
ein neuer Sound ist's nicht gerade, kommerziger Underground Dance eben.
es blubbert, ächzt, zischt, biebt und quietscht nur so, gegröhlt wird auch nicht wenig.
was bleibt, ist trotzdem Kargheit und Unharmonie.
Will.i.am. meinte "es ist ausschließlich für den Dancefloor" produziert worden, da gebe ich ihm gerne recht, den in meinem Wohnzimmer zündet's leider nicht..
******
...die Comeback-Scheibe der BEPs gefällt mir super! Egal was die Kritiker dieser Erde für Töne spucken, ich bin mein eigener Kritiker und für mich ist "The E.N.D." ein Hörgenuss und bereits jetzt eines der besten Alben 2009...

Zu meinen Favourites der Scheibe zählen:
CD1
"Boom Boom Pow",
"Rock that body",
"Meet me halfway" (absoluter Lieblingssong)
"Imma Be",
"I gotta feeling", (zweit bester Song des Albums)
"Missing you",
"Ring-A-Ling"

CD2
"Don't bring me Down"
"Pump it harder"
"Lets Get..."
"Shut The.."
Last edited: 17.06.2009 18:43
******
Da schließe ich mich gerne an. Obwohl ich mit dem Album erhebliche Startschwierigkeiten hatte (es hat erst beim sechsten Mal oder später gezündet), ist es mittlerweile eins meiner Lieblingsalben geworden. Man muss dem Album unbedingt mehr als eine Chance geben, sich zu beweisen.
Highlights sind nahezu alle Songs, aber ganz besonders diese:

Boom Boom Pow
Imma Be
Alive
I Gotta Feeling
Missing You
Electric City
Rock That Body

Unter meinen Top 5 Alben des Jahres 2009, unter den Top 10 des Jahres 2010 und unter den Top 30 des Jahres 2011.
Last edited: 28.06.2012 21:48
*
Overrated generic r&b, nothing special.
***
eins muß man der truppe um will.i.am lassen, sie sind sehr wandlungsfähig. allerdings erkenne ich von dem versprochenen "ganz neuen format abseits vom bisherigen standard-album" nichts. es ist einfach nur noch tanzbarer, elektronischer und vor allem poppiger als die beiden vorgänger-alben. schon ab der hälfte gerät das album leider in vollkommene belanglosigkeit und gähnende langeweile.

ich hätte ja wenigstens einen titel mit dabei gehabt, der an die alten songs ohne fergie erinnert, denn als die bep's noch hiphop gemacht haben, .... aber damit möchte ich jetzt nicht schon wieder anfangen :)
**
öde scheibe
*****
I think it's a very good job and album is great as for clubs with a huge rotation of some songs off it.
Highlights:
Boom Boom Pow
Meet Me Halfway
Electricity
Rock That Body
Out Of My Head
*****
will.i.am ist wohl einer der innovativsten produzenten überhaupt. jedes album haben sich die peas weiterentwickelt. rucksacktragenden rap-hörern stösst diese entwicklung sauer auf, das ist klar. doch im gegensatz zu den anderen ihrer zeit, machen sie sich nicht immer nocht mit dem selben scheiss lächerlich, den niemand hören will.
und dass die bep nun auch auf die elektronische schiene aufgegleist haben, überrascht zwar nicht, überzeugt mich jedoch tatsächlich.
als ich zum ersten mal "boom boom pow" hörte, fand ich es schrecklich. mittlerweile gefällt es mir nicht schlecht. und als ich die neue single "i gotta feelin'" höre, wusste ich, dass ich nun doch das album haben muss. wenige abtörner (höchstens 1-2), wirklich viele überdurchschnittliche songs und leckerbissen wie das erwähnte "i gotta feelin'" (grossartig) oder "pump it harder". allgemein gefallen mir die remixes auf der zweiten cd sehr, eine runde sache.
*****
The E.N.D est un excellent opus! I Gotta Feelin', Meet Me Halfway ou encore Missing You sont des tubes en puissance!!!
*
schwach
*****
9 mal 6 sterne, die restlichen songs finde ich gut bis mäßig bis schlecht. also ingesamt ne 5 :)
*
Na hoffentlich ist das The END of the Black Eyed Peas!
****
Find ich jetzt mal gar nicht billig produziert. Will.i.am ist ein super Prodjuuuusrrr!
"Missing You"
"Meet Me Halway" und
"Alive" TOP
****
Relatief goede comebackplaat, maar meer is het zeker niet! Geen hoogvlieger. 4 sterren volstaat!!
*****
Tijdje stil! Nu terug
*
sie haben es geschafft: sie sind von einer tollen band so weit abgestiegen, dass ich mich freue, dass sie aufhören
******
Je n'étais pas convaincue à la base mais très bon album... A conseiller, même pour les non fans !
*****
coole neue Scheibe der Black Eyed Peas, mir gefällt ihr neuer Sound. Das Album beginnt wirklich stark, die ersten sieben Songs sind alle sehr gut, danach baut es zwar ein wenig ab, dennoch ist das Album gelungen. Als Gesamtnote kann man schon auf eine 5 aufrunden, vor allem angesichts der vielen (für mich unverständlichen) schlechten Bewertungen.
Meine Top-5-Highlights:
1. I gotta feeling
2. Alive
3. Imma be
4. Missing you
5. Rock that body
******
Ich liebe dieses Album! Meine Highlights sind:
Meet Me Halfway, I Gotta Feeling, Alive, Missing You
Last edited: 19.08.2009 12:56
******
génial l'album !
*
Dass mich ein Album im Laufe der Abspielzeit beginnt zu langweilen, ist nichts Neues. Aber dass von Anfang bis Ende unerträglich ist, habe ich noch nie erlebt. Einzig "Missing You" sticht meilenweit heraus, was allerdings nichts besonders Schwieriges ist. Und wenn ich tatsächlich die an sich schrecklichen Single-Auskopplungen Boom Boom Pow & I Gotta Feeling als Album-Highlights bezeichne, merke ich:
Dies ist wahrscheinlich das schlechteste Album, das ich mit jemals angehört habe.
Last edited: 09.05.2010 19:37
******
Ihr habt scho alles gesagt was man wissen muss ist einfach geil!

habs 2mal gekauft^^
*****
goe album vooral de nummers
boom boom pow-gotta feeling-meet me halfway-party all the time-now generation.


Al wat ik wil zeggen dat dit album geslaagd is.
*****
"Boom Boom Pow" débarque sur les ondes début 2009 et ça devient un hit. Malgré ça, l'album fait une entrée timide dans les charts. En tout cas jusqu'à "I Gotta Feeling", qui dès sa sortie atteint le sommet des charts internationaux et devient le plus grand tube du groupe à ce jour, boostant par la même occasion l'album, qui avait eu un peu de mal au démarrage. L'édition standard contient 16 morceaux (!) calibrés pour les dancefloors, dont deux produits par David Guetta. Plusieurs titres comme "Electric City" et "Now Generation" ne m'ont pas plu mais cela est compensé par la multitude de bons morceaux présents sur l'album, notamment les 3 premiers singles qui en ont été issus. Fergie a bien fait de réintégrer son groupe d'origine car on peut affirmer sans hésitation que les Black Eyed Peas ont fait un retour gagnant avec THE ENERGY NEVER DIES ♥
Last edited: 12.12.2014 11:00
*****
Ik heb het album een paar keer geluisterd, en het gaat..
Ik had na die goede Elephunk & Monkey Business wel wat beters verwacht, maar dit was een slap aftreksel van wat ik verwachtte. Er zijn zo'n 4 of 5 nummers die ik "leuk" vind, maar vooral de laatste 7 zijn niks..!
**
oje die auch noch,sogar beyonce setzt auf electric scheiss,ach lasst es doch einfach sein.....ist nix sagend
*****
Echt goed album, klasse, luister hem elke dag! :)
****
Buen álbum, aunque dispar en la calidad de las canciones.
******
Das geilste Album 2009 !!
verdammt geiler neuer sound genauso geil wie früher :D
Highlights: Boom Boom Pow, I Gotta Feeling, Missing You, Meet Me Halfway, Party All The Time, Out Of My Head, Electic City, Showdown, One Tribe
*****
Recht gut
****
ok. vllt. nur nicht mein style.

"meet me half away" sowie einige coverversionen früherer hits stechen heraus.
*****
ich war sonst nie auf die musik angesprochen doch dieses album gefällt mir sehr..well done
*****
Leuk album
*****
er staan echt super liedjes op
****
It's an alright album, but apart from the singles there's nothing really on it to get excited about. The singles are the highlight and definitely brings the album up.
Last edited: 18.07.2011 10:00
******
Ganz starkes Album mit erneuertem und unglaublich innovativem Sound. So können die Black Eyed Peas auch mich überzeugen - nicht restlos, aber doch über weite Strecken. Fürs Gesamtwerk die Sechs.

Highlights: Rock That Body, Meet Me Halfway, Alive, Missing You, Now Generation
Last edited: 08.02.2010 17:08
**
▒ Zowel de 'Limited Deluxe Edition' als de gewone 'Edition' gemiddeld 2 sterren ☺!!!
*****
Sehr gutes Album ... Sie übertreffen sich immer wieder ...

Die genialsten Songs:
- "I Gotta Feeling"
- "Boom Boom Pow"
- "Meet Me Halfway"
- "Alive"
- "Imma Be"
- "One Tribe"
***
Ni slecht
***
einfach nur schlecht mehr nicht
kein wirkliches highlight auser boom boom pow
Last edited: 18.09.2010 15:24
*****
...Genial!...
**
Ich kann mich nicht erinnern je ein musikalisch so schlechtes Album gehört zu haben. Der Freund meiner Mutter wollte, dass ich es mal durchöre. Es sind an die 60 Minuten, die ich niemals wieder sinnvoll nutzen werde können.
****
Gute und schlechte Titel wechseln sich ab, sie haben bessere Alben!
****
Ein Misch aus Guten und Schlechten Liedern :(
Trotzdem toll
***
Es kommt selten vor, aber die bin ich so gut wie auf Sacreds Seite, habe sogar ähnliche Highlights und Flops. "Electric City", "Imma Be", "Mare" gehen wirklich überhaupt nicht - auch die erste Single "Boom Boom Pow" war scheusslich. Dafür waren die Auskopplungen danach ausgesprochen gut (besonders "I Gotta Feeling"), "Party All the Time" kann auch was! Insgesamt gut, dass sie Electro mit in den Mix genommen haben, ansonsten aber eine Enttäuschung. Vor allen Dingen gegen Ende überwiegend schwaches Album.
******
<3
*
Worst. Album. Ever
******
Worst album ever? -.-
Nach den starken Songs die veröffentlich werden am Anfang des Albums kommen die weniger auffallenden Songs. Ich verpasse immer wann ein Lied aufhört und ein neues anfängt. Das sind nahtlose Übergänge.
**
voor hun zeker hun slechte album ooit. hun vorige albums waren voor mij telkens geweldig maar deze slaagt mij enorm tegen. hopen op beter maar aangezien er vaak ruzie is tussen de bandleden zie ik die beterschap er niet inzitten.
**
Schade, dass die Black Eyed Peas ihre Kreativität und Einfallsreichtum über den Haufen geworfen haben. Das was BEP mit The E.N.D. abgeliefert haben ist einfallsloser Mainstream Dancepop. Nicht mal mehr die tolle Stimme der Fergie sticht mehr hervor.
Leider ist das Konzept aber aufgegangen.

Ich frage mich auch, weshalb mit David Guetta als Produzent nichts besseres rausgekommen ist, denn sein Album One Love ist echt gut.
***
Meiner Meinung nach gibt es auf diesem Album einige ganz tolle Songs. Leider aber nur genau diejenigen, die bereits als Single ausgekoppelt wurden, der Rest fällt stark ab. Daher ziemlich enttäuschend.
**
Ein Album, das ich mir nie wieder in voller länge antun werde!
****
gut
**
not good at all, all the songs are generic and sound similar, there are a few good songs but they're what was released as singles :(
******
Das allerbeste Album von den Peas, das ich je gehört habe! SO viele super Songs sind drauf. Wohl kaum das der Nachfolger diesen Erfolg wiederholen kann
******
Eine Scheibe voller Hits.
**
It's not the worst album ever. I know this because I listened to it, and I also listened to various other albums that I'd judge to be worse than it. Meet Me Halfway is the only decent track, the rest, blah!
*
Nein.
**
bis auf wenige Nummern ist dieses Album Schrott!
***
Das Album hat mich trotz einigen Highlights mehr als enttäuscht. Abgesehen von "One tribe", "Party all the time", "Meet me halfway", "I gotta feeling" und "Alive" ist der Rest des Albums schlichtweg unbrauchbar und einfach nur nervig. Hab schon lange kein Album mehr gehört, bei dem das Gefälle zwischen den besten und den schlechtesten Songs derart gross ist. Bin allerdings nicht überrascht, dass dieses Album derart erfolgreich ist. Es trifft inhaltlich voll den Nerv der Zeit und das muss man auch erst einmal schaffen. Trotzdem... kein Vergleich zu früheren Alben der BEP.
******
Nicht mehr ganz so gut wie Elephunk oder Monkey Business aber immernoch ein sehr tolles album. ich höre es mir oft an bevor ich in den ausgang gehe da man dann so richtig in partystimmung kommt!
Highlights: Boom Boom Pow, Meet Me Halfway, Imma Be, I Gotta Feeling, Missing You, Out Of My Head, Now Generation, One Tribe
**
I'm pretty much the same as Hijinx. There's worse than this, but there's a WHOLE LOT better than this. MMH's the best, and it stands above any of the other tracks by a long long way. I know they're trying to make it palatable for the masses, but it ain't palatable for me! 1.75*
****
Goed album, veel beter dan miskleun The Beginning die erop volgde.
****
Boom Boom Pow *** *
Rock That Body *** **
Meet Me Halfway *** **
Imma Be *** **
I Gotta Feeling *** *
Alive ***
Missing You *** *
Ring-A-Ling **
Party All The Time **
Out Of My Head ***
Electric City ***
Showdown ***
Now Generation *** *
One Tribe *** *
Rockin To The Beat ***
Mare **

3.5 - 4*

Nun ja, "The E.N.D." habe ich schon lange, aber nie angehört. So kam es dazu dass ich auch zuerst "The Beginning" mehrmals durchhörte, und erst später zu "The E.N.D." kam. Was einem auffällt: Dieses Album ist noch um einiges stärker, als der Nachfolger, und wird trotzdem von Kritikern und Käufern in der Luft zerfetzt.

Der grosse Nachteil hier ist, dass viele Songs extrem in die Länge gezogen wurden und so mit der Zeit langweilig werden, zB hätten die meisten ohne Probleme eine Minute weniger lang gehen können (z.B. "Showdown"). Auch können nur Songs wirklich überzeugen, in welchen Fergie einen guten Part übernimmt beim singen (z.B. "Meet Me Halfway").

Alles in allem ein nettes Album, trotz sehr guter Verkaufszahlen kein Meisterwerk. Abgesehen der vielen Singles auch kaum Gutes drauf, aber genau all das kennt man ja schon von Lady GaGa's gleicherfolgreichem "The Fame"!

Übrigens für mich ihr bestes Album mit Fergie!

Highlights: "Rock That Body", "Meet Me Halfway", "Imma Be"
**
Repeating the last eview is easy and cheap so I'll do that. Except I'm going to be even lamer and just tell you to read it again for my thoughts. :P
******
Ich habe ja viele Alben aber noch keines das so vollendet und perfekt ist wie dieses. War schon vorher ein Fan der Band, wegen ihrer Ideen und Kreativität. (Auch wenn viel gecovert wird)

Aber bei diesem gewöhnungsbedürftigen Werk konnte ich einfach nicht mehr loslassen. Für mich das beste Album aller Zeiten. Aber ist eben alles Geschmackssache:-)
*****
gefällt mir sehr gut
Highlights:
Boom Boom Pow
Meet me Halfway
Imma Be
******
best album ever van BEP WOW!!!
******
bestaat er nog een betere comeback album dit is gewoon waanzinnig
******
Tolles Album, mit vielen tollen Songs! Eines ihrer besten, auch wenn einige anderer Meinung sind!!
**
Ich werde nicht mit Ihnen warm.
*
Pretty much of a disaster, even though Boom Boom Pow, I Gotta Feeling and One Tribe sound pretty adorable.
*****
Boom Boom Pow: 6*
Rock That Body: 6*
Meet Me Halfway: 6*
Imma Be: 4*
I Gotta Feeling: 6*
Alive: 3*
Missing You: 5*
Ring A Ling: 5*
Party All The Time: 5*
Out Of My Head: 3*
Electric City: 3*
Showdown: 5*
Now Generation: 2*
One Tribe: 2*
Rocking To The Beat: 3*
---------------
Mare: 3*

8 Highlights, 4 mal davon 6*, ansonsten 1 gute Song, zudem leider auch 5 mittelmäßige Songs sowie 2 Aussetzer! Großer Fan der Black Eyed Peas bin ich eigentlich nicht, aber mit diesem Album "The E.N.D" hatten sie durchaus mein Interesse geweckt, und gelohnt hat es sich schlussendlich auch! Obwohl mir nicht jeder Song wirklich zusagt, gefällt mir das Album als Solches in seiner Gesamtheit gut und auch die wenig gut bewerteten Songs fügen sich zum Teil passend in die allgemeine Instrumentalisierung des Albums ein! 5*!
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.33 seconds